Die Haaranalyse-Funktion & Nutzen

Der Ablauf:

Nach Bestellung der Haarmineralstoffanalyse (HMA) versenden wir zeitnah Ihr Testset. Abhängig von der von Ihnen gewählten Probe (Kopfhaare, Schamhaare oder Fingernägel) bekommen Sie eine ausführliche Anleitung zur Probenentnahme. Diese senden Sie mit dem beigefügten Rücksendeschein wieder an uns. Nach dem Erhalt Ihrer Haarprobe dauert es noch etwa 3 Wochen, bis Sie Ihr Ergebnis und die Auswertung online einsehen können. Falls Sie die Premiumvariante gewählt haben, können Sie nach Erhalt des Ergebnisses Ihren Beratungstermin vereinbaren.

Gegenstand der Untersuchung:

Quantitative Bestimmung von 28 chemischen Elementen in kopfhaar,Schamhaar oder Fingernägeln.

Quantityanalyses Alttext

Durchführung der Analyse:

Untersuchung der chemisch vorbereiteten Proben mittels ICP-OES(Anregung:Induktives gekoppeltes Plasma und Detektion:optische Emissionsspektroskopie)

HairanalysesAlttext

Untersuchte Elemente:

Calcium, Magnesium, Phosphor, Zink, Chrom, Mangan, Molybdän, Kupfer, Eisen, Selen, Natrium, Kalium, Silicium, Cobalt, Strontium, Barium, Vanadium, Bor, Germanium, Lithium, Cadmium, Blei, Aluminium, Quecksilber, Arsen, Beryllium, Gold, Nickel.

LabAlttext

Buchen Sie eine Beratung

Sie sind noch unentschlossen, ob eine Haaranalyse für Sie in Frage kommt oder wie das genau funktioniert. Gerne beantworten wir Ihnen in einem persönlichen Video- oder Telefongespräch alle Fragen. Suchen Sie einen Zeitslot aus und buchen diesen direkt.

Hinweis:

Die Haarmineralstoff-Analyse ist keine schulmedzinisch anerkannte Methode und bei Schulmedizinern umstritten. In der Regel werden die Kosten für die Analyse nicht von der Krankenkasse übernommen.